Koh Samui

Koh Samui ist mit 240 Quadratkilometern die drittgrößte Insel Thailand. Sie liegt 480 Kilometer südlich von Bangkok im Golf von Thailand. Auf dem Eiland leben etwa 36.000 Einwohner. Viele Strände und unzählige Kokospalmen machen Ko Samui zu eine der schönsten tropischen Inseln, und zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Südostasien. Dabei sind die meisten Touristen auf der Ostseite Samuis unterwegs. Hier kommt neben dem Sonnenhungrigen auch der Nachtschwärmer auf seine Kosten. Wer es ruhger mag, ist im Norden gut aufgehoben. Aber auch im Westen und im Süden findet man schöne und eher ruhige Ecken. Nur wer Robinson Crusoe - Feeling sucht, der sollte sich ein anderes Ziel suchen, da die Insel komplett touristisch erschlossen ist.

Neben schönen Stränden hat Koh Samui auch Dschungel im Inneren sowie einige sehenswerte Tempelanlagen zu bieten. Die bekannteste von ihnen ist der Big Buddha im Norden. Zudem kann man von der Samui aus Ausflüge zu benachtbarten Inseln und zum phantastischen Ang Thong Meeresnationalpark unternehmen.


Koh Samui 2018

Sechs entspannte Nächte im Norden mit etwas Thrill am Overlap Stone